Definition

hier (nach Ruediger Dahlke): Verlust des emotionalen Bezugs zur Welt mit der Folge völliger (innerer und/oder  äußerer) Vereinsamung ohne wesentlichen subjektiven Leidensdruck.

In der Psychologie / Psychiatrie existieren jeweils auch andere Definitionen und der Begriff wird unstet und unscharf gebraucht.

Synonyme

Alexithymia, Gefühlsblindheit

Ursachen

  • ständiges Zurechtrationalisieren des eigenen Lebens
  • Ignorieren emotionaler Warnzeichen, daß Lebensform, Beziehungen, Arbeit etc. nicht passend sind
  • immer wieder Ausreden finden, um nichts ändern zu müssen

Urprinzipien

Merkur

Mögliche Folgeerkrankungen

Behandlungsmöglichkeiten

Einsicht

Bewegung

Cranio-Sakral-Therapie

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.