Broken-Heart-Syndrom

Home / Indikationen / Broken-Heart-Syndrom

Definition / Begriffe

ICD-10: I42.88
Synonyme: Stress-Kardiomyopathie, Tako-Tsubo-Kardiomyopathie, Tako-Tsubo-Syndrom, transiente linksventrikuläre apikale Ballonierung

Definition: Durch überschießende Katecholaminspiegel verursachte Verkrampfung der Wandungen von Herzkranzgefäßen oder Überladung mit Calcium, die zur systolischen Funktionsstörung des Myokards führen kann.

mögliche Ursachen

  • plötzliche oder lang anhaltende übermäßig starke Stresssituation (z.B. bei Trennung, Liebeskummer, Unfall etc.)

Symptome

ähnliche Symptomatik wie bei Herzinfarkt

Therapiemöglichkeiten

Akutmittel

Blüten-Essenzen

Bachblüten

  •  

Australian Bush Flowers

  •  

Phytotherapie

Meditation

Affirmationen

  •  

Web-Adresse dieser Seite als QR-Code zur bequemen Weitergabe