Ursachen

  • unter Druck und Spannung stehen und dennoch seinen Standpunkt vertreten müssen

Therapiemöglichkeiten

Mikronährstoffe

  •  

Blüten-Essenzen

Bachblüten

  •  

Australian Bush Flowers

  •  

Phytotherapie

Aromatherapie

  • Bergamottminze (Mentha citrata Ehrh. Synonym Mentha aquatica var. citrata (Ehrh.) Fresen.)
    ⇒ als Sitzbad (Einige Trpf. mit einer Tasse Milch mischen und ins einlaufende Badewasser geben.)

Homöopathie

  • wenn der Urin heiß, dunkelrot, klar oder blutig ist
  • bei einer Blasenentzündung nach einer Unterkühlung
  • bei einer Blasenentzündung als Folge eines Schrecks

Aconitum D12 ⇒ 2x tgl. 3 Globuli

  • bei brennenden und stechenden Schmerzen, schon zu Beginn des Wasserlassens
  • bei häufigem, schmerzhaftem Harndrang
  • wenn der Urin heiß ist und nur tröpfelnd abgeht
  • wenn Frauen oft während der Menstruation an Blasenentzündungen leiden
  • wenn Wärme die Beschwerden verschlimmert
  • wenn Kälte die Schmerzen bessert

Apis D12 ⇒ 2x tgl. 3 Globuli

  • wenn bei jeder Erkältung eine Blasenentzündung auftritt
  • wenn die Beschwerden besonders nach kalter Nässe auftreten
  • wenn die Beschwerden oft nach heißen Tagen, wenn es abends abkühlt auftreten
  • wenn frau schnell zur Toilette muss, sobald sie abkühlt
  • bei anhaltendem Harndrang

Dulcamara D12 ⇒ 2x tgl. 3 Globuli

Meditation

Affirmationen

  •  

Web-Adresse dieser Seite als QR-Code zur bequemen Weitergabe

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.