Hexenschuß (Lumbago)

Home / Indikationen / Krankheitsbilder / Hexenschuß (Lumbago)

Ursachen

(Be)Deutung

  • unausgeglichenes Schütze-Jupiter-Prinzip
  • Man hat sich zu viel aufgebürdet, hat zu viel gebuckelt und kommt jetzt nicht mehr hoch.
  • Etwas hat sich akut verklemmt, ist ins Stocken geraten. Man kann es akut selbst nicht mehr geradebiegen.

Symptome

  • plötzlich einsetzende bewegungsabhängige Schmerzen im unteren Rücken
  • plötzliche Bewegungseinschränkung durch Muskelversteifung im unteren Rücken, die verhindert, daß man die Wirbelsäule wieder komplett aufrichtet

Behandlungsmöglichkeiten

prinzipiell

  • die Themen Buckeln / Steckenbleiben / Verklemmtsein auf geistiger, seelischer, spiritueller Ebene wahrnehmen und annehmen und bearbeiten. Schauen, wie man auf diesen Ebenen vorankommen kann, was hier fehlt und aufgeholt werden muß.

TCM

  • Akupunktur Fernpunkte

Aurikulomedizin

  • Ohrakupunktur
  • Liquid-Akupunktur

Taping

  • Symbiotaping
  • Leitbahntapes Gb-Meridian
  • Funktionstapes nur durch erfahrenen Therapeuten

Homöopathie

  •  
  •  

Kräuter & Co

  •  
  •  

Edu-Kinestetik

  •  

Mudras

  •  

Blüten-Essenzen

Bachblüten
  •  
Australian Bush Flowers
  •  

Affirmationen

  • einatmend: „„,
    ausatmend: „