Morbus Parkinson

Home / Indikationen / Morbus Parkinson

Synonyme

Morbus Parkinson, Parkinson-Erkrankung, Parkinson

Vorsicht: Parkinsonoid o. Parkinsonsyndrom wird oft als Begriff genutzt, wenn dem Parkinson-Erkrankungsbild ähnliche Symptome vorliegen, aber nicht alle Diagnosekriterien erfüllt sind, so daß auch eine andere Ursache vorliegen kann.

Ursachen

Mikronährstoffmängel:

  • Selenmangel

nach TCM:

im Ayurveda:

  • auch hier ein Ungleichgewicht mit Überwiegen des Wind-Elements und des Vata-Doshas

Thematik

  •  

Behandlungsmöglichkeiten

dringen meiden oder reduzieren:

  •  

Orthomolekulare Medizin

Voraussetzung für eine Regeneration und Besserung des Krankheitsbildes ist eine Orthomolekulare Basistherapie nach exakter Bestimmung der Mikronährstoffmängel durch korrekte Interpretation geeigneter Laboruntersuchungen. Hierfür ist auf jeden Fall ein erfahrener Therapeut zu konsultieren. Die Eigenbehandlung mit Mikronährstoffen oder nach Tipps aus dem Internet kann bei dieser Erkrankung auch zu gefährlichen Verschlechterungen führen!

Häufig zu substituierende Mikronährstoffe sind:
  • Selen (unbedingt als Natrium Selenit, niemals Selenmethionin!)
Therapeutisch einzusetzende Substanzen:
  • NADH [1]
    (z.B. Lu7® 1Kps tgl. vor dem Essen)

TCM

Akupunktur

Ayurveda

Mudras

Quellen

[1] Kaindlstorfer, C.R., Dorfer, L. & Gasser, R. Akupunkt Aurikulomed (2014) 40: 10