Haarausfall (Alopezie)

Home / Indikationen / Spezielle Indikationen / Haarausfall (Alopezie)

Ursachen

Auch wenn Haarausfall zu den klassischen Symptomen der Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) zählt, so tritt sie in der Praxis nicht selten auch als Symptom einer Überfunktion (Hyperthyreose) auf.

…führt entweder über eine Fehlfunktion der Schilddrüsenhormonaktivierung oder direkt zum Haarausfall.

  • Allergiemittel (H1-Blocker) (z.B. Veterizin, Loratadin, Ketotifen, Fexofenadin, Desloratadin, Rupatadin…)
  • Cholesterinsenker (Statine)

…führen letzlich auch zu einer Daueranspannung der Kopfhaut, so daß die Haarfolikel schlechter durchblutet und Schadstoffe ungenügend abtransportiert werden.

Unbewältigte Traumata oder Schockerlebnisse führen über unterschwellig schwelende Streß- und Angstzustände (s.o.)  letzlich auch zu einer Daueranspannung der Kopfhaut.

…ist das statistisch häufigste Ergebnis der schulmedizinischen Diagnostik.

nach TCM:

Therapiemöglichkeiten

Mikronährstoffe

  •  

TCM

Stärkung von Nieren- und Blasenmeridian

Akupunktur

  •  
  •  

Blüten-Essenzen

Bachblüten

  •  

Australian Bush Flowers

  •  

Phytotherapie

z.B. Biotraxx Bambus Tinktur Konzentrat
⇒ 3x tgl. 20Trpf. in Wasser, Tee o. Saft einnehmen (unabhängig vom Essen)

Vorsicht: Enthält Alkohol!


z.B. Phytoform® Ashwagandha 500+ ⇒ 1 Kps. tgl. zum Essen

Einnahme zunächst als Kur über 2-3 Monate, dann sollte unbedingt eine Beratung durch einen erfahrenen Therapeuten und ggf. eine Kontrolle bestimmter Blutwerte erfolgen.

Aromatherapie

  • Atlaszeder (Cedrus atlantica (Endl.) Manetti ex Carrière)

Meditation

  • Versuche mal, bewußt den Kiefer, die Kiefergelenke, dann die Schläfen und schließlich die gesamte Kopfhaut zu entspannen.

    (Stelle dir vor, du seist Schauspieler_in und kämst gerade nach einer grandiosen Premiere deiner neuen Hauptrolle von der Bühne. Eben ist gerade der letzte Applaus verhallt, auf dem Weg zu deiner Gardarobe bekommst du Lob und Schulterklopfen deiner Kollegen – und dann ziehst du die Garadrobentür hinter dir zu, sinkst langsam auf den Boden, bequem an die Tür gelehnt, alle Anspannung löst sich mit einem mal von dir und du nimmst deine Maske vom Gesicht, läßt deine Mimik los, kannst alle Gesichtsmuskeln entspannen, das stundenlange gespielte Lächeln weicht dem gelösten Ausdruck völliger Zufriedenheit, die Mundwinkel sinken in ihre Ruheposition, der Blick draf sich in der weiten Leere des Raums ausruhen, dein Mund muß keine Wörter formen, deine Zähne nichts beißen und dein Kopf nichts denken. Du nimmst schließlich deine Perrücke ab – und bist ganz du selbst – im Hier und Jetzt – und vollkommen entspannt.)

Affirmationen

  •  

Web-Adresse dieser Seite als QR-Code zur bequemen Weitergabe

Comments are closed.