Schlagwort: Prämenstruelles Syndrom

Home / Prämenstruelles Syndrom
Beitrag

Östrogendominanz (Progesteronmangel)

Ursachen Pille, Minipille mit Gestagenen (künstliche Progesteronabkömmlinge) Hormonspirale Mikronährstoffmängel Übergwicht Dauerstreß → Nebennierenschwäche (Dauerstreß führt zu hohem Cortisolverbrauch. Da dieses aus Progesteron gebildet wird, sinkt durch den ständigen Verbrauch der Progesteronspiegel zunehmend ab.) Umweltgifte Endokrine Disruptoren (Aluminium, Weichmacher) Elektrosmog zu schwache Progesteronbildung in den Eierstöcken oder ganz ausbleibende Eisprünge Symptome PMS depressive Verstimmung Angst, Panikattacken...

Beitrag

Prämenstruelles Syndrom (PMS)

Ursachen nach TCM Leber-Qi-Schwäche nach Chakrenlehre Schwäche im Sakralchakra (Svadhisthana) Therapiemöglichkeiten Mikronährstoffe 3 Tage vor bis 3. Tag der Menstruationsblutung:Pyridoxinhydrochlorid (Vit.B6) 100mg oder Pyridoxal-5-Phosphat (P5P)  30mg  1x abendsplus Magnesium 2x tgl. 300mg(z.B. B6-form 25 pyridoxin+ 1 Kps abends+ Magnesioform 300 forte je 1 Kps. morgens u. abends) Heilpflanzen & Kräuter Baldrian Hopfen Traubensilberkerze Johanniskraut Ausgleich der...

Beitrag

Menstruationsschmerzen

Behandlungsmöglichkeiten Tuina-Selbst-Behandlung TSB Übung No. 01a Blüten-Essenzen Bachblüten   Australian Bush Flowers   Steine & Kristalle Vorsicht! Erkrankungen können nicht mit Steinen oder Kristallen geheilt werden! Aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften können sie jedoch oft – indem man sich mit ihnen beschäftigt – helfen, eine gute heilungsfördernde Umgebung zu schaffen. Nebenwirkung durch die Anwesenheit oder das...